Homepage von A-Z Impressum Seite melden Gästebuch Kontakt
 
 
 
 
Willkommen bei www.ei-gudewie.de 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

       free counters

 

 

 

 

 

 

3. Bundesliga Saison 2016/17


1. FC Magdeburg | 1. FSV Mainz 05 II | Chemnitzer FC | FC Rot-Weiß Erfurt | FSV Frankfurt | FSV Zwickau | Hallescher FC | Hansa Rostock | Holstein Kiel | MSV Duisburg | Preußen Münster | SC Fortuna Köln | SC Paderborn 07 | SG Sonnenhof Großaspach | Sportfreunde Lotte | SSV Jahn Regensburg | SV Wehen Wiesbaden | VfL Osnabrück | VfR Aalen | Werder Bremen II
 

 

 
1. FC Magdeburg
 

3x DDR-Meister
74/75, 73/74, 71/72
7x DDR-Pokal Sieger

82/83, 78/79, 77/78, 72/73, 68/69, 64/65, 63/64

 
   
  • 1. FC Magdeburg
    Voller Name:   1. FC Magdeburg e.V.
    Ort:   Magdeburg, Sachsen-Anhalt
    gegründet:   22. Dezember 1965
    Vereinsfarben:   Blau-Weiß
    Stadion:   Name: MDCC-Arena
    Historisch: Ernst-Grube-Stadion
    Rasenheizung: ja
    Laufbahn: nein
    Untergrund: Naturrasen
    Spielfeldgröße: 105m x 68m
    Baujahr: 2006
    Kapazität:   Gesamt: 27.250, 25.000 bei internationalen Spielen
    Stehplätze:
    4.500
    davon 4.500 überdacht
    Sitzplätze:
    22.750
    davon 22.750 überdacht
    Logen: 15
    Saison 2015/2016:   4. Platz 3. Liga
       
    Tor:   Jan Glinker, Leopold Zingerle, Lukas Cichos
    Abwehr:   Andre Hainault, Christopher Handke, Felix Schiller. Lukás Novy, Michel Niemeyer, Moritz Sprenger, Nico Hammann, Nils Butzen, Richard Weil, Steffen Puttkammer
    Mittelfeld:   Charles Elie Laprevotte, Gerrit Müller, Jan Löhmannsröben, Marius Sowislo, Niklas Brandt
    Sturm:   Ahmed Waseem Razeek, Christian Beck, Florian Kath, Julius Düker, Manuel Farrona Pulido, Piotr Cwielong, Tarek Chahed, Tobias Schwede
       
    Trainerstab:   Trainer - Jens Härtel
    Co-Trainer - Ronny Thielemann, Jo Stock
    Fitnesstrainer - Dirk Keller
    Rehatrainer - Dirk Keller
    Management:   Sportlicher Leiter - Mario Kallnik
    Vorstand:   Präsident - Peter Fechner
    Vize-Präsident - Dr. Hagen Hoffmann
    Assistent der Geschäftsführung - Maik Franz
    Medizinische Abteilung:   Vereinsarzt - Dr. Stefan Wiegand
    Physiotherapeut - Jana Lehmann, Mirko Müller
    Weitere Tätigkeiten:   Zeugwart - Dirk Fröhlich

 

1. FSV Mainz 05 II
  • 1. FSV Mainz 05 II
    Voller Name:   1. Fußball- und Sportverein Mainz 05 e.V.
    Ort:   Mainz, Rheinland-Pfalz
    gegründet:   16. März 1905
    Vereinsfarben:   Rot-Weiß
    Stadion:   Name: Stadion am Bruchweg
    Rasenheizung: ja
    Laufbahn: nein
    Untergrund: Naturrasen
    Spielfeldgröße: 102m x 68m
    Baujahr: 1929
    Kapazität:   Gesamt: 13.508
    Stehplätze:
    10.000
    davon 10.000 überdacht
    Sitzplätze:
    3.508
    davon 3.508 überdacht
    Logen: 11
    Saison 2015/2016:   12. Platz 3. Liga
       
    Tor:   Florian Müller, Jannik Huth, Lukas Watkowiak, Marco Aulbach, Patrick Manthe
    Abwehr:   Alexander Hack, Charmaine Häusl, Malte Moos, Marcel Costly, Maurice Neubauer, Maximilian Rossmann, Noah Korczowski, Patrick Schorr, Tevin Ihrig
    Mittelfeld:   Besar Halimi, Daniel Bohl, Matti Steinmann, Mike Andreas, Niki Zimling, Patrick Pflücke, Philipp Klement, Tim Müller
    Sturm:   Aaron Seydel, Benjamin Trümner, Bilal Kamarieh, Devante Parker, Felix Lohkemper, Heinz Mörschel, Leon Kern, Maximilian Beister, Mounir Bouziane, Patrick Huth, Petar Sliskovic
       
    Trainerstab:   Trainer - Sandro Schwarz
    Co-Trainer - Michael Falkenmayer
    Torwart-Trainer - Sven Hoffmeister
    Athletik-Trainer - Sebastian Schimek
    Management:   Sportlicher Leiter - Manfred Lorenz
    Teammanager - André Hechelmann
    Medizinische Abteilung:   Vereinsarzt - Dr. Tobias Nowak, Dr. Philipp Appelmann, Dr. Jochen Wollstädter
    Physiotherapeut - Harald Appel, Michael Thomas

 

Chemnitzer FC

1x DDR-Meister
66/67

  • Chemnitzer FC
    Voller Name:   Chemnitzer Fußballclub e.V.
    Ort:   Chemnitz, Sachsen
    gegründet:   15. Januar 1966
    Vereinsfarben:   hellblau-weiß
    Stadion:   Name: Stadion an der Gellertstraße
    Historisch:
    Dr.-Kurt-Fischer-Stadion
    Rasenheizung: ja
    Laufbahn: nein
    Untergrund: Naturrasen
    Baujahr: 1934
    Kapazität:   Gesamt: 15.200
    Stehplätze:
    5.990
    davon 5.990 überdacht
    Sitzplätze:
    8.960
    davon 8.960 überdacht
    Logen:
    150
    Saison 2015/2016:   6. Platz 3. Liga
       
    Tor:   Kevin Kunz, Kevin Tittel, Pierre Kleinheider
    Abwehr:   Alexander Bittroff, Berkay Dabanli, Dennis Grote, Emmanuel Mbende, Fabian Stenzel, Jan Koch, Kevin Conrad, Marc Endres, Tom Scheffel
    Mittelfeld:   Björn Jopek, Dennis Mast, Jamil Dem, Julius Reinhardt, Philip Türpitz, Stefano Cincotta, Tim Danneberg, Tom Baumgart
    Sturm:   Anton Fink, Daniel Frahn, Danny Breitfelder, Florian Hansch
       
    Trainerstab:   Trainer - Sven Köhler
    Co-Trainer - Ulf Mehlhorn
    Athletik-Trainer - Hermann Kretschmann
    Management:   Sportlicher Leiter - Stephan Beutel
    Nachwuchskoordinator - Heiko Nowak
    Teammanager - Torsten Bittermann
    Vorstand:   Aufsichtsratsvorsitzender - Uwe Reißmann
    Vorstandsvorsitzender - PD Dr. med. habil Mathias Hänel
    Scoutingabteilung:   Lothar Hamann
    Medizinische Abteilung:   Vereinsarzt - Dr. Dirk Harlos
    Physiotherapeut - Sebastian Lange, Olaf Renn, Florian Braband

 

FC Rot-Weiß Erfurt
   

2x DDR-Meister
54/55, 53/54

 
   
  • FC Rot-Weiß Erfurt
    Voller Name:   Fußballclub Rot-Weiß Erfurt e.V.
    Ort:   Erfurt, Thüringen
    gegründet:   26. Januar 1966
    Vereinsfarben:   Rot-Weiß
    Stadion:   Name: Steigerwaldstadion
    Historisch: Mitteldeutsche Kampfbahn (1931-1948), Georgij-Dimitroff-Stadion (1948-1991), Steigerwaldstadion (1991-2016)
    Rasenheizung: ja
    Laufbahn: ja
    Untergrund: Naturrasen
    Spielfeldgröße: 105m x 68m
    Baujahr: 1931
    Kapazität:   Gesamt: 18.611
    Stehplätze:
    7.509
    davon 7.509 überdacht
    Sitzplätze:
    11.102
    davon 11.102 überdacht
    Logen: 15
    Saison 2015/2016:   8. Platz 3. Liga
       
    Tor:   Erik Domaschke, Philipp Klewin
    Abwehr:   André Laurito, Fabian Hergesell, Jannis Nikolaou, Jens Möckel, Jonas Struß, Luka Odak, Mario Erb, Mikko Sumusalo, Pablo Pigl
    Mittelfeld:   Christoph Menz, Liridon Vocaj, Maik Baumgarten, Maximilian Pommer, Sebastian Tyrala, Theodor Bergmann
    Sturm:   Aloy Ihenacho, Carsten Kammlott, Christopher Bieber, Daniel Brückner, Okan Aydin, Samir Benamar, Tobias Kraulich, Tugay Uzan
       
    Trainerstab:   Trainer - Stefan Krämer
    Co-Trainer - Ronny Hebestreit
    Torwart-Trainer - René Twardzik
    Management:   Sportlicher Leiter - Torsten Traub
    Nachwuchskoordinator - Jan Schäfer
    Vorstand:   Präsident - Rolf Rombach
    Medizinische Abteilung:   Vereinsarzt - Dr. Peter Ullmann,Dr. Anne Wiese
    Physiotherapeut - Philip Dedekind, Lars Klein
    Öffentlichkeitsarbeit:   Pressesprecher - Wilfried Mohren
    Weitere Tätigkeiten:   Stadionsprecher - Tom Bertram

 

FSV Frankfurt
Absteiger aus der 2. Bundesliga

1x Deutscher Amateurmeister
71/72

 
   
  • FSV Frankfurt
    Voller Name:   Fußballsportverein  Frankfurt 1899 e.V.
    Spielbetrieb Profifußball:   FSV Frankfurt 1899 Fußball GmbH
    Ort:   Frankfurt am Main, Hessen
    gegründet:   20. August 1899
    Vereinsfarben:   Schwarz-Blau
    Stadion:   Name: Frankfurter Volksbank Stadion
    Historisch: Bornheimer Hang
    Rasenheizung: ja
    Laufbahn: nein
    Untergrund: Naturrasen
    Spielfeldgröße: 105m x 68m
    Baujahr: 1931
    Kapazität:   Gesamt: 12.500
    Stehplätze:
    6.000
    Sitzplätze:
    4.070
    davon 4.070 überdacht
    Saison 2015/2016:   17. Platz 2. Bundesliga
        Absteiger aus der 2. Bundesliga
       
    Tor:   Jannis Pellowski, Matay Birol, Sören Pirson
    Abwehr:   Antonio Fischer, Christopher Schorch, Dennis Russ, La'Vere Corbin-Ong, Marc Heitmeier, Noah Schmitt, Patrick Ochs, Sebastian Schachten, Shawn Barry, Steffen Schäfer
    Mittelfeld:   Bentley Baxter Bahn, Denis Streker, Fabian Burdenski, Fabian Graudenz, Leon Hammel, Massimo Ornatelli, Mateo Andacic, Milad Salem, Mohamed Morabet, Nahom Gebru, Yannick Stark
    Sturm:   Cagatay Kader, Fabian Schleusener, Maurice Deville, Ranisav Jovanovic, Smail Morabit
       
    Trainerstab:   Trainer - Roland Vrabec
    Co-Trainer - Thomas Stickroth
    Torwart-Trainer - Norbert Lorz
    Athletik-Trainer - Bastian Kliem
    Management:   Geschäftsführer - Clemens Krüger
    Sportdirektor - Roland Benschneider
    Leiter der Nachwuchsabteilung - Armin Alexander
    Nachwuchskoordinator - Andreas Horneff
    Teammanager - Mikayil Kabaca
    Scoutingabteilung:   Carsten Hennig, Claus Plattek
    Medizinische Abteilung:   Vereinsarzt - Dr. Erhard Kaiser, Dr. Frank Fleischmann
    Physiotherapeut - Sotirios Balatsos, Sebastian Gilles
    Öffentlichkeitsarbeit:   Pressesprecher - Carsten Praeg
    Weitere Tätigkeiten:   Zeugwart - Mohammed Azaouagh

 

FSV Zwickau
Aufsteiger aus der Regionalliga

1x DDR-Meister
49/50
3x DDR-Pokal Sieger
74/75, 66/67, 62/63
 
 
   
  • FSV Zwickau
    Voller Name:   Fußball-Sportverein Zwickau e.V.
    Ort:   Zwickau, Sachsen
    gegründet:   1912/1990
    Vereinsfarben:   Rot-Weiß
    Stadion:   Name: Sportforum „Sojus“ Eckersbach
    Rasenheizung: nein
    Laufbahn: ja
    Untergrund: Naturrasen
    Spielfeldgröße: 105m x 68m
    Baujahr: 1972
    Kapazität:   Gesamt: 2.500
    Stehplätze:
    1.000
    Sitzplätze:
    1.500
    Saison 2015/2016:   1. Platz Regionalliga Nordost
        Aufsteiger aus der Regionalliga
       
    Tor:   Johannes Brinkies, Marian Unger, Maximilian Rosenkranz
    Abwehr:   Alexander Sorge, Jonas Acquistapace, Lukas Wilton, Nils Miatke, Patrick Göbel, Robert Berger, Robert Paul
    Mittelfeld:   Christoph Göbel, Davy Frick, Felix Geisler, Michael Schlicht, Mike Könnecke, Morris Schröter, René Lange, Toni Wachsmuth
    Sturm:   Aykut Öztürk, Jonas Nietfeld, Kevin Bönisch, Marcel Bär, Martin Juhár, Oliver Genausch, Robert Koch, Ronny König
       
    Trainerstab:   Trainer - Torsten Ziegner
    Co-Trainer - Steffen Süßner, Danny König
    Management:   Sportvorstand - David Wagner
    Medizinische Abteilung:   Vereinsarzt - Dr. Gerald Fiedler

 

Hallescher FC
   

1x DDR-Meister
51/52
2x DDR-Pokal Sieger
61/62, 55/56

 
   
  • Hallescher FC
    Voller Name:   Hallescher Fußballclub e.V.
    Ort:   Halle (Saale), Sachsen-Anhalt
    gegründet:   26. Januar 1966
    Vereinsfarben:   rot-weiß
    Stadion:   Name: erdgas-Sportpark
    Historisch: Kurt-Wabbel-Stadion
    Rasenheizung: ja
    Laufbahn: nein
    Untergrund: Naturrasen
    Spielfeldgröße: 105m x 68m
    Baujahr: 1936
    letzter Umbau: 2011
    Kapazität:   Gesamt: 15.057
    Stehplätze:
    8.850
    davon 8.850 überdacht
    Sitzplätze:
    6.155
    davon 6.155 überdacht
    Logen: 8
    Saison 2015/2016:   13. Platz 3. Liga
       
    Tor:   Fabian Bredlow, Michael Netolitzky, Oliver Schnitzler, Tom Müller
    Abwehr:   André Wallenborn, Fabian Baumgärtel, Fabian Franke, Florian Brügmann, Max Barnofsky, Stefan Kleineheismann, Tobias Schilk
    Mittelfeld:   Dorian Diring, Klaus Gjasula, Martin Ludwig, Marvin Ajani, Royal-Dominique Fennell, Sascha Pfeffer, Toni Lindenhahn
    Sturm:   Benjamin Pintol, Hilal El-Helwe, Martin Röser, Selim Aydemir, Tobias Müller, Vincent-Louis Stenzel
       
    Trainerstab:   Trainer - Rico Schmitt
    Co-Trainer - Marco Kämpfe
    Management:   Sportdirektor - Stefan Böger
    Teammanager - Ralph Kühne
    Scoutingabteilung:   Gerd Schädlich
    Medizinische Abteilung:   Vereinsarzt - Dr. Thomas Bartels
    Physiotherapeut - Hans Gottschalt, Jens Neumann

 

Hansa Rostock
   

1x NOFV-Meister
90/91
1x NOFV-Pokal Sieger
90/91
1x Deutscher Zweitligameister
94/95
 
 
   
  • Hansa Rostock
    Voller Name:   Fußballclub Hansa Rostock e.V.
    Ort:   Rostock, Mecklenburg-Vorpommern
    gegründet:   28. Dezember 1965
    Vereinsfarben:   Weiß-Blau
    Stadion:   Name: Ostseestadion
    Historisch: DKB-Arena
    Rasenheizung: ja
    Laufbahn: nein
    Untergrund:
    Spielfeldgröße: 120m x 80m
    Baujahr: 1954
    letzter Umbau: 2001
    Kapazität:   Gesamt: 29.000, 25.000 bei internationalen Spielen
    Stehplätze:
    9.000
    davon 9.000 überdacht
    Sitzplätze:
    20.000
    davon 20.000 überdacht
    Logen: 26
    Saison 2015/2016:   10. Platz 3. Liga
       
    Tor:   Eric Behrens, Marcel Schuhen, Samuel Aubele
    Abwehr:   Christian Dorda, Fabian Holthaus, Joshua Nadeau, Marcus Hoffmann, Matthias Henn, Maximilian Ahlschwede, Tommy Grupe
    Mittelfeld:   Aleksandar Stevanovic, Amaury Bischoff, Dennis Erdmann, Hasan Ülker, Jeff-Denis Fehr, Kerem Bülbül, Michael Gardawski, Ronny Garbuschewski, Stefan Wannenwetsch, Stephan Andrist, Timo Gebhart, Tobias Jänicke
    Sturm:   Christopher Quiring, Marcel Ziemer, Soufian Benyamina, Tim Väyrynen
       
    Trainerstab:   Trainer - Christian Brand
    Co-Trainer - Uwe Ehlers
    Torwart-Trainer - Stefan Karow
    Athletik-Trainer - Björn Bornholdt
    Scoutingabteilung:   Sebastian Buttkus, Goran Vucic
    Medizinische Abteilung:   Vereinsarzt - Dr. Frank Bartel, Dr. Holger Strubelt
    Physiotherapeut - Frank Scheller
    Weitere Tätigkeiten:   Zeugwart - Andreas Thiem

 

Holstein Kiel
 

1x Deutscher Meister
1911/12
 
 
   
  • Holstein Kiel
    Voller Name:   Kieler Sportvereinigung Holstein von 1900 e.V.
    Ort:   Kiel, Schleswig-Holstein
    gegründet:   7. Oktober 1900
    Vereinsfarben:   Blau-Weiß-Rot
    Stadion:   Name: Holstein-Stadion
    Historisch: Holstein-Platz
    Rasenheizung: ja
    Laufbahn: nein
    Untergrund: Naturrasen
    Spielfeldgröße: 104m x 68m
    Baujahr: 1911
    Kapazität:   Gesamt: 11.386
    Stehplätze:
    8.952
    davon 5.780 überdacht
    Sitzplätze:
    2.434
    davon 1.854 überdacht
    Saison 2015/2016:   14. Platz 3. Liga
       
    Tor:   Bernd Schipmann, Kenneth Kronholm, Robin Zentner
    Abwehr:   Arne Sicker, Christopher Lenz, Dominik Schmidt, Eidur Aron Sigurbjörnsson, Niklas Hoheneder, Patrick Herrmann, Patrick Kohlmann, Rafael Czichos
    Mittelfeld:   Alexander Bieler, Dominic Peitz, Joel Gerezgiher, Kingsley Schindler, Luca Dürholtz, Manuel Janzer, Tim Siedschlag
    Sturm:   Dominick Drexler, Ilir Azemi, Marvin Ducksch, Mathias Fetsch, Miguel Fernandes, Steven Lewerenz
       
    Trainerstab:   Trainer - Karsten Neitzel
    Co-Trainer - Jan Sandmann
    Torwart-Trainer - Patrik Borger
    Fitnesstrainer - Timm Sörensen
    Management:   Leiter der Nachwuchsabteilung - Fabian Müller
    Sportlicher Leiter - Ralf Becker
    Nachwuchskoordinator - Michael Schwennicke
    Vorstand:   Aufsichtsratsvorsitzender - Dr. Stefan Tholund
    Scoutingabteilung:   Carsten Wehlmann
    Medizinische Abteilung:   Physiotherapeut - Sebastian Süß, Tim Höper

 

MSV Duisburg
Absteiger aus der 2. Bundesliga

1x Deutscher Amateurmeister
86/87

 
   
  • MSV Duisburg
    Voller Name:   Meidericher Spielverein 02 e.V. Duisburg
    Spielbetrieb Profifußball:   MSV Duisburg GmbH & Co. KGaA
    Ort:   Duisburg, Nordrhein-Westfalen
    gegründet:   2. Juni 1902
    Vereinsfarben:   Blau-Weiß
    Stadion:   Name: Schauinsland-Reisen-Arena
    Historisch: MSV-Arena, Wedaustadion
    Rasenheizung: ja
    Laufbahn: nein
    Untergrund: Naturrasen
    Spielfeldgröße: 105m x 68m
    Baujahr: 2003
    letzter Umbau: 2010
    Kapazität:   Gesamt: 31.502
    Stehplätze:
    7.000
    davon 7.000 überdacht
    Sitzplätze:
    24.500
    davon 24.500 überdacht
    Logen: 41
    Saison 2015/2016:   16. Platz 2. Bundesliga
        Absteiger aus der 2. Bundesliga
       
    Tor:   Daniel Zeaiter, Marcel Lenz, Mark Flekken
    Abwehr:   Branimir Bajic, Dan-Patrick Poggenberg, Dustin Bomheuer, Enis Hajri, Fabio Leutenecker, Kevin Wolze, Nico Klotz, Thomas Blomeyer
    Mittelfeld:   Baris Özbek, Fabian Schnellhardt, Mael Corboz, Martin Dausch, Mohamed Cissé, Tim Albutat
    Sturm:   Ahmet Engin, Andreas Wiegel, Kingsley Onuegbu, Simon Brandstetter, Stanislav Iljutcenko, Thomas Bröker, Tugrul Erat, Zlatko Janjic
       
    Trainerstab:   Trainer - Ilia Gruev
    Co-Trainer - Yontcho Arsov
    Torwart-Trainer - Sven Beuckert
    Fitnesstrainer - Andreas Tappe
    Management:   Geschäftsführer - Peter Mohnhaupt
    Teamkoordinator - Michael Meier
    Sportdirektor - Ivica Grlic
    Leiter der Nachwuchsabteilung - Uwe Schubert
    Vorstand:   Aufsichtsratsvorsitzender - Jürgen Marbach
    Vorstandsvorsitzender - Ingo Wald
    Assistent der Geschäftsführung - Beate Urban
    Scoutingabteilung:   Uwe Weidemann, Chris Schmoldt
    Medizinische Abteilung:   Vereinsarzt - Dr. Folker Franzen
    Physiotherapeut - Ronald Dynio, Jens Vergers, Sven Bockermann, Will van den Boom, Andreas Bühren
    Öffentlichkeitsarbeit:   Pressesprecher - Martin Haltermann
    Weitere Tätigkeiten:   Zeugwart - Peter Lindner, Manfred Piwonski

 

Preußen Münster
   

1x Deutscher Amateurmeister
93/94
 
 
   
  • Preußen Münster
    Voller Name:   Sportclub Preußen 06 e.V. Münster
    Ort:   Münster, Nordrhein-Westfalen
    gegründet:   30. April 1906
    Vereinsfarben:   Schwarz-Weiß-Grün
    Stadion:   Name: Preußenstadion
    Historisch: Städtisches Preußenstadion an der Hammer Straße
    Rasenheizung: ja
    Laufbahn: ja
    Untergrund: Naturrasen
    Spielfeldgröße: 105m x 68m
    Baujahr: 1926
    Kapazität:   Gesamt: 15.050
    Stehplätze:
    12.050
    davon 4.500 überdacht
    Sitzplätze:
    3.000
    davon 3.000 überdacht
    Logen: 7
    Saison 2015/2016:   9. Platz 3. Liga
       
    Tor:   Patrick Drewes, Maximilian Schulze Niehues
    Abwehr:   Bennet Eickhoff, Denis Mangafic, Jeron Al-Hazaimeh, Lion Schweers, Ole Kittner, Sebastian Mai, Simon Scherder, Stéphane Tritz
    Mittelfeld:   Benjamin Schwarz, Christian Müller, Danilo Wiebe, Lennart Stoll, Michele Rizzi, Philipp Hoffmann, Sandrino Braun, Sinan Tekerci
    Sturm:   Adriano Grimaldi, Cihan Özkara, Martin Kobylanski, Mehmet Kara, Mirkan Aydin, Tobias Rühle, Tobias Warschewski
       
    Trainerstab:   Trainer - Horst Steffen
    Co-Trainer - Sreto Ristic
    Torwart-Trainer - Carsten Nulle
    Management:   Teammanager - Harald Menzel
    Vorstand:   Präsident - Georg Krimphove, Dr. Marco de Angelis
    Scoutingabteilung:   Uwe Cording
    Medizinische Abteilung:   Vereinsarzt - Tim Hartwig, Horst Rieger, Conny Müller-Rensmann
    Physiotherapeut - Marius Engelke, Dennis Morschel
    Öffentlichkeitsarbeit:   Pressesprecher - Marc Veloh

2008

SC Fortuna Köln
 
 
   
  • SC Fortuna Köln
    Voller Name:   Sportclub Fortuna Köln e.V.
    Spielbetrieb Profifußball:   Fortuna Köln Spielbetriebsges. mbH
    Ort:   Köln, Nordrhein-Westfalen
    gegründet:   21. Februar 1948
    Vereinsfarben:   Rot-Weiß
    Stadion:   Name: Südstadion
    Rasenheizung: ja
    Laufbahn: ja
    Untergrund: Naturrasen
    Spielfeldgröße: 105m x 68m
    Baujahr: 1979
    Kapazität:   Gesamt: 14.944
    Stehplätze:
    13.026
    Sitzplätze:
    1.918
    davon 1.918 überdacht
    Saison 2015/2016:   11. Platz 3. Liga
       
    Tor:   André Poggenborg, Tim Boss, Zicos Resvanis
    Abwehr:   Boné Uaferro, Cédric Mimbala, Cimo Röcker, Daniel Flottmann, Dennis Engelman, Florian Hörnig, Jannik Schneider, Kusi Kwame
    Mittelfeld:   Cauly Oliveira Souza, Christopher Theisen, Hamdi Dahmani, Jannik Stoffels, Kai-David Bösing, Kristoffer Andersen, Lars Bender, Maik Kegel, Markus Pazurek, Michael Kessel, Oliver Schröder, Selcuk Alibaz
    Sturm:   Johannes Rahn, Marc Brasnic, Maurice Exslager, Serhat Koruk
       
    Trainerstab:   Trainer - Uwe Koschinat
    Co-Trainer - André Filipovic
    Torwart-Trainer - Michael Hafkemeyer
    Management:   Manager - Frank Klemmer
    Teammanager - Gereon Schultze
    Vorstand:   Präsident - Hanns-Jörg Westendorf
    Vize-Präsident - Marc Hobrack, Thomas Olschewski
    Medizinische Abteilung:   Vereinsarzt - Christoph Bruhns
    Physiotherapeut - Christian Osebold
    Masseur - Marcel Schuster
    Öffentlichkeitsarbeit:   Marketingleiter - Benjamin Bruns
    Fanbeauftragter - Ingolf Stollens
    Weitere Tätigkeiten:   Busfahrer - Maic Zimmermann

 

SC Paderborn 07
Absteiger aus der 2. Bundesliga
 
   
  • SC Paderborn 07
    Voller Name:   SC Paderborn 07 e.V.
    Ort:   Paderborn, Nordrhein-Westfalen
    gegründet:   1907 (erster Vorgängerverein) / 1985 (durch Fusion)
    Vereinsfarben:   Blau und Schwarz
    Stadion:   Name: Benteler-Arena
    Historisch:
    Paragon arena, Energieteam-Arena
    Rasenheizung: ja
    Laufbahn: nein
    Untergrund: Naturrasen
    Spielfeldgröße: 110m x 70m
    Baujahr: 2008
    letzter Umbau: 2009
    Kapazität:   Gesamt: 15.000, 15.000 bei internationalen Spielen
    Stehplätze:
    9.200
    davon 9.200 überdacht
    Sitzplätze:
    5.800
    davon 5.800 überdacht
    VIP-Plätze: 730
    Saison 2015/2016:   18. Platz 2. Bundesliga
        Absteiger aus der 2. Bundesliga
       
    Tor:   Jonas Brammen, Lukas Kruse, Michael Ratajczak
    Abwehr:   Ben Zolinski, Christian Strohdiek, Felix Herzenbruch, Florian Ruck, Jan-Steven Erisa, Lukas Boeder, Pascal Itter, Sebastian Heidinger, Thomas Bertels, Tim Sebastian
    Mittelfeld:   Aykut Soyak, Christian Bickel, Marc Kruska, Marcus Piossek, Robin Krauße, Sebastian Schonlau, Semir Saric
    Sturm:   Koen van der Biezen, Marc Vucinovic, Roope Riski, Sven Michel, Tim Mannek, Zlatko Dedic
       
    Trainerstab:   Trainer - René Müller
    Co-Trainer - Markus Feldhoff
    Torwart-Trainer - Nico Burchert
    Athletik-Trainer - Robert Wezorke
    Management:   Nachwuchskoordinator - Florian Fulland
    Vorstand:   Präsident - Martin Hornberger
    Aufsichtsratsvorsitzender - Elmar Volkmann
    Medizinische Abteilung:   Vereinsarzt - Dr. Hans Walter Hemmen, Dr. Mathias Porsch, Dr. Thomas Teßarek
    Physiotherapeut - Andre Fabri, Henrik Lange, Ekkehard Schurig, Jörg Liebeck
    Öffentlichkeitsarbeit:   Pressesprecher - Matthias Hack
    Marketingleiter - Marcus Rüther
    Weitere Tätigkeiten:   Zeugwart - Michael Heppner

 

SG Sonnenhof Großaspach
 

 
 
   
  • SG Sonnenhof Großaspach
    Voller Name:   Sportgemeinschaft Sonnenhof Großaspach e.V.
    Ort:   Aspach, Baden-Württemberg
    gegründet:   25. August 1994 (Fusion)
    1982
    (als FC Sonnenhof Kleinaspach)
    1976
    (als Stammtischmannschaft)
    1920
    (als SpVgg Großaspach)
    Vereinsfarben:   rot-schwarz
    Stadion:   Name: mechatronik Arena
    Historisch: Sportpark Fautenhau
    Rasenheizung: ja
    Laufbahn: nein
    Untergrund: Naturrasen
    Spielfeldgröße: 105m x 68m
    Baujahr: 2011
    Kapazität:   Gesamt: 7.768, 7.768 bei internationalen Spielen
    Sitzplätze:
    7.768
    davon 7.768 überdacht
    Saison 2015/2016:   7. Platz 3. Liga
       
    Tor:   David Yelldell, Dominik Traub, Kevin Broll
    Abwehr:   Felice Vecchione, Jeremias Lorch, Julian Leist, Kai Gehring, Lukas Hoffmann, Marcel Damaschek, Sebastian Schiek
    Mittelfeld:   Daniel Hägele, Manfred Osei Kwadwo, Marlon Krause, Michael Maria, Nico Gutjahr, Nicolas Jüllich, Shqiprim Binakaj, Timo Röttger
    Sturm:   Alexander Aschauer, Arnold Lechler, Joseph-Claude Gyau, Lucas Röser, Mario Rodríguez, Pascal Sohm
       
    Trainerstab:   Trainer - Oliver Zapel
    Co-Trainer - Martin Cimander
    Torwart-Trainer - Michael Gurski
    Athletik-Trainer - Axel Mäder
    Management:   Geschäftsführer - Thomas Deters
    Sportdirektor - Ioannis Koukoutrigas
    Vorstand:   Präsident - Werner Benignus
    Medizinische Abteilung:   Vereinsarzt - Dr. Karsten Reichmann, Dr. Heiko Kachel, Dr. Andreas Schlüter
    Physiotherapeut - Volker Max, Sissi Stättmayer

 

Sportfreunde Lotte
Neuzugang Aufsteiger aus der Regionalliga
 
   
  • Sportfreunde Lotte
    Voller Name: Verein für Laufspiele Sportfreunde Lotte e.V. von 1929
    Ort:   Lotte, Nordrhein-Westfalen
    gegründet: 1929
    Vereinsfarben:   blau-weiß
    Stadion:   Name: Sportpark am Lotter Kreuz
    Historisch: Stadion am Lotter Kreuz, PGW Arena, SolarTechnics-Arena
    Rasenheizung: nein
    Laufbahn: ja
    Untergrund: Naturrasen
    Spielfeldgröße: 105m x 68m
    Baujahr: 1989
    Kapazität:   Gesamt: 7.474
    Stehplätze:
    5.104
    davon 5.104 überdacht
    Sitzplätze:
    2.370
    davon 2.370 überdacht
    Logen: 2
    Saison 2015/2016: 1. Platz Regionalliga West
        Neuzugang Aufsteiger aus der Regionalliga

    Tor:   Benedikt Fernandez, David Buchholz, Yannick Zummack
    Abwehr:   Alexander Langlitz, Dennis Engel, Gerrit Nauber, Matthias Rahn, Nico Neidhart, Phillipp Steinhart, Tobias Haitz
    Mittelfeld:   Alexander Hettich, André Dej, Dennis Brock, Kevin Pires-Rodrigues, Marcel Kaffenberger, Moritz Heyer, Tim Gorschlüter, Tim Wendel
    Sturm:   Bernd Rosinger, Jaroslaw Lindner, Kevin Freiberger, Luka Tankulic, Nico Granatowski, Patrick Schikowski, Saliou Sané

    Trainerstab: Trainer - Ismail Atalan
    Co-Trainer - Joseph Laumann
    Torwart-Trainer - Bastian Görrissen
    Athletik-Trainer - Chris Löffler
    Management:   Manager - Manfred Wilke
    Medizinische Abteilung: Physiotherapeutin - Melanie Hubert
    Öffentlichkeitsarbeit:   Pressesprecher - Alfons Manikowski

 

SSV Jahn Regensburg
Neuzugang Aufsteiger aus der Regionalliga
 
   
  • SSV Jahn Regensburg
    Voller Name:   Sport- und Schwimmverein Jahn 2000 Regensburg e.V.
    Spielbetrieb Profifußball:   SSV Jahn 2000 Regensburg GmbH & Co. KGaA
    Ort:   Regensburg, Bayern
    gegründet:   4. Oktober 1907 (Fußballabteilung des TB Jahn Regensburg)
    26. Mai 2000
    (Abspaltung der Fußballabteilung)
    Vereinsfarben:   Weiß-Rot
    Stadion:   Name: Continental Arena
    Rasenheizung: ja
    Laufbahn: nein
    Untergrund: Naturrasen
    Spielfeldgröße: 105m x 68m
    Baujahr: 2015
    Kapazität:   Gesamt: 15.224, 12.000 bei internationalen Spielen
    Stehplätze:
    6.148
    davon 6.148 überdacht
    Sitzplätze:
    9.076
    davon 9.076 überdacht
    Logen: 5
    Saison 2015/2016:   1. Platz Regionalliga Bayern
        Neuzugang Aufsteiger aus der Regionalliga
       
    Tor:   Bastian Lerch, Philipp Pentke
    Abwehr:   Alexander Nandzik, Ali Odabas, Marcel Hofrath, Markus Palionis, Oliver Hein, Robin Urban, Sebastian Nachreiner, Thomas Paulus
    Mittelfeld:   André Luge, Andreas Geipl, Benedikt Saller, Daniel Schöpf, Kolja Pusch, Marc Lais, Marvin Knoll, Michael Faber, Sven Kopp, Uwe Hesse
    Sturm:   Erik Thommy, Haris Hyseni, Jann George, Kevin Hoffmann, Marco Grüttner, Markus Ziereis, Patrik Dzalto
       
    Trainerstab:   Torwart-Trainer - Kristian Barbuscak
    Management:   Leiter der Nachwuchsabteilung - Johannes Frisch
    Sportlicher Leiter - Dr. Christian Keller
    Scoutingabteilung:   Ilija Dzepina
    Medizinische Abteilung:   Vereinsarzt - Dr. Andreas Harlass-Neuking
    Öffentlichkeitsarbeit:   Marketingleiter - Andreas Motter
    Fanbeauftragter - Philip Braun
    Weitere Tätigkeiten:   Zeugwart - Reinhold Reisinger

 

SV Wehen Wiesbaden
   
 
   
  • SV Wehen Wiesbaden
    Voller Name:   SV Wehen 1926 – Taunusstein e.V.
    Spielbetrieb Profifußball:   SV Wehen 1926 Wiesbaden GmbH
    Ort:   Wiesbaden, Hessen
    gegründet:   1. Januar 1926
    18. Juli 2008
    Vereinsfarben:   Schwarz-Rot
    Stadion:   Name: Brita-Arena
    Rasenheizung: ja
    Laufbahn: nein
    Untergrund: Naturrasen
    Spielfeldgröße: 105m x 68m
    Baujahr: 2007
    Kapazität:   Gesamt: 12.566
    Stehplätze:
    5.800
    davon 5.800 überdacht
    Sitzplätze:
    6.766
    davon 6.766 überdacht
    Logen: 14
    Saison 2015/2016:   16. Platz 3. Liga
       
    Tor:   Jan Albrecht, Markus Kolke, Maximilian Reule
    Abwehr:   Alf Mintzel, Daniel Wein, Dominik Nothnagel, Michael Akoto, Michael Vitzthum, Niklas Dams, Patrick Funk, Sascha Mockenhaupt, Sertan Yegenoglu, Steven Ruprecht, Vladimir Kovac
    Mittelfeld:   David Blacha, Evans Nyarko, Jann Bangert, Jules Schwadorf, Kevin Pezzoni, Kevin Schindler, Marc Lorenz, Nils-Ole Book, Philipp Müller, Robert Andrich, Sebastian Mrowca
    Sturm:   Christian Cappek, Kerem Bulut, Luca Schnellbacher, Manuel Schäffler, Patrick Breitkreuz, Patrick Mayer, Stephané Mvibudulu
       
    Trainerstab:   Trainer - Rüdiger Rehm
    Co-Trainer - Mike Krannich
    Torwart-Trainer - Steffen Vogler
    Management:   Geschäftsführer - Dr. Thomas Pröckl
    Sportdirektor - Christian Hock
    Leiter der Nachwuchsabteilung - Sven Kahlert
    Teammanager - Nils Döring
    Vorstand:   Präsident - Markus Hankammer
    Vize-Präsident - Jürgen Fladung, Florian Rentsch
    Scoutingabteilung:   Gerhard Noll
    Medizinische Abteilung:   Vereinsarzt - Dr. Eckart Listmann, Dr. Hanns-Dietrich Rahn, Dr. Achim Bitschnau, Dr. Philippe Heinrich, Dr. Michael Leistner
    Öffentlichkeitsarbeit:   Pressesprecher - Daniel Mucha
    Weitere Tätigkeiten:   Zeugwart - Torsten Conradi

 

VfL Osnabrück

1x Deutscher Drittligameister
09/10
1x Deutscher Amateurmeister
94/95

  • VfL Osnabrück
    Voller Name:   Verein für Leibensübungen von 1899 e.V.
    Spielbetrieb Profifußball:   VfL Osnabrück  GmbH und Co. KGaA
    Ort:   Osnabrück, Niedersachsen
    gegründet:   17. April 1899
    Vereinsfarben:   Lila-Weiß
    Stadion:   Name: osnatel-Arena
    Historisch: Stadion an der Bremer Brücke, Piepenbrockstadion an der Bremer Brücke (bis 2004)
    Rasenheizung: ja
    Laufbahn: nein
    Untergrund: Naturrasen
    Spielfeldgröße: 105m x 68m
    Baujahr: 1938
    Letzter Umbau: 2011
    Kapazität:   Gesamt: 16.667
    Stehplätze:
    10.475
    davon 10.475 überdacht
    Sitzplätze:
    6.192
    davon 5.155 überdacht
    Logen: 12
    Saison 2015/2016:   5. Platz 3. Liga
       
    Tor:   Frank Lehmann, Leon Tigges, Marius Gersbeck
    Abwehr:   Alexander Dercho, Anthony Syhre, Kim Falkenberg, Konstantin Engel, Marcel Appiah, Michael Hohnstedt, Mohamed El-Bouazzati, Tobias Willers
    Mittelfeld:   Ahmet Arslan, Bastian Schulz, Christian Groß, Kamer Krasniqi, Nazim Sangaré
    Sturm:   Addy-Waku Menga, Bashkim Renneke, Halil Savran, Jules Reimerink, Kemal Rüzgar, Kwasi Okyere Wriedt, Marc Heider, Robert Kristo, Steffen Tigges
       
    Trainerstab:   Trainer - Joe Enochs
    Co-Trainer - Rolf Meyer, Alexander Ukrow, Wolfgang Schütte
    Athletik-Trainer - Henrik Frach
    Management:   Geschäftsführer - Jürgen Wehlend
    Leiter der Nachwuchsabteilung - Alexander Ukrow
    Vorstand:   Vize-Präsident - Uwe Brunn
    Medizinische Abteilung:   Vereinsarzt - Dr. Thomas Herzig, Dr. Werner Wilm, Dr. Peter Ettinger, Dr. Clemens Kruse
    Physiotherapeut - Günter Schröder
    Öffentlichkeitsarbeit:   Marketingleiter - Sebastian Rüther
    Weitere Tätigkeiten:   Zeugwart - Mario Richter

 

VfR Aalen
 
 
   
  • VfR Aalen
    Voller Name:   Verein für Rasenspiele Aalen 1921 e.V.
    Ort:   Aalen, Baden-Württemberg
    gegründet:   8. März 1921
    Vereinsfarben:   Schwarz-Weiß
    Stadion:   Name: Scholz Arena
    Historisch: Aalener Waldstadion
    Rasenheizung: ja
    Laufbahn: nein
    Untergrund: Naturrasen
    Spielfeldgröße: 105m x 68m
    Baujahr: 1949
    Letzter Umbau: 2012
    Kapazität:   Gesamt: 14.500
    Stehplätze:
    9.815
    davon 3.335 überdacht
    Sitzplätze:
    4.685
    davon 4.685 überdacht
    Saison 2015/2016:   15. Platz 3. Liga
       
    Tor:   Daniel Bernhardt, Matthias Layer, Raif Husic
    Abwehr:   Daniel Schelhorn, Daniel Stanese, Fabian Menig, Robert Müller, Sasch,  Traut, Thomas Geyer, Thorsten Schulz, Torge Paetow
    Mittelfeld:   Alexandros Kartalis, Maximilian Welzmüller, Mika Ojala, Noah Feil, Philipp Hercher, Rico Preißinger, Sebastian Vasiliadis, Yannick Deichmann
    Sturm:   Gerrit Wegkamp, Martin Toshev, Matthias Morys, Nico Rodewald, Steffen Kienle
       
    Trainerstab:   Trainer - Peter Vollmann
    Co-Trainer - Jan Kilian
    Torwart-Trainer - Timo Reus
    Management:   Geschäftsführer - Markus Thiele, Holger Hadek
    Vorstand:   Präsident - Berndt-Ulrich Scholz
    Vize-Präsident - Rudi Feil, Walter Höffner, Hermann Olschewski, Roland Vogt
    Scoutingabteilung:   Joachim Haberle
    Medizinische Abteilung:   Vereinsarzt - Dr. Udo Tiefenbacher, Andreas Heintzen
    Physiotherapeut - Frank Metz
    Masseur - Achim Hägele
    Öffentlichkeitsarbeit:   Fanbeauftragter - Tobias Stürmer, Patrick Häberle
    Weitere Tätigkeiten:   Zeugwart - Bastian Noth, Günther Hammer
    Busfahrer - Bastian Noth

 

Werder Bremen II
 

3x Deutscher Amateurmeister
90/91, 84/85, 65/66

 
  • Werder Bremen II
    Voller Name:   Sport-Verein  Werder von 1899 e.V.
    Spielbetrieb Profifußball:   SV Werder Bremen GmbH & Co. KGaA
    Ort:   Bremen
    gegründet:   4. Februar 1899 (als Fußballverein Werder von 1899)
    Vereinsfarben:   Grün-Weiß
    Stadion:   Name: Weserstadion Platz 11
    Rasenheizung: nein
    Laufbahn: ja
    Spielfeldgröße: 105m x 68m
    Kapazität:   Gesamt: 5.500
    Stehplätze:
    4.500
    Sitzplätze:
    1.000
    davon 1.000 überdacht
    Saison 2015/2016:   17. Platz 3. Liga
       
    Tor:   Eric Oelschlägel, Michael Zetterer, Tobias Duffner, Tom Pachulski
    Abwehr:   Dominic Volkmer, Jesper Verlaat, Luca Zander, Maurice Hehne, Muhamet Cakolli, Philipp Eggersglüß, Sefa Kahraman, Thore Jacobsen, Torben Rehfeldt
    Mittelfeld:   Björn Rother, Leander Wasmus, Leon Jensen, Marc Pfitzner, Maximilian Eggestein, Mohamed Aidara, Niklas Schmidt, Ole Käuper, Sambou Yatabaré
    Sturm:   Abdullah Dogan, Enis Bytyqi, Johannes Eggestein, Melvyn Lorenzen, Ousman Manneh, Rafael Kazior
       
    Trainerstab:   Trainer - Alexander Nouri
    Co-Trainer - Florian Bruns
    Torwart-Trainer - Manuel Klon
    Athletik-Trainer - Dr. Lars Figura
    Management:   Teamkoordinator - Dr. Lars Figura
    Sportlicher Leiter - Thomas Wolter, Tim Barten, Björn Schierenbeck
    Nachwuchskoordinator - Thorsten Bolder
    Teammanager - Tim Barten
    Medizinische Abteilung:   Physiotherapeut - Jan-Claas Bente
    Weitere Tätigkeiten:   Zeugwart - Benno Urbainski
   

 

 

 

 

 

Dieses Dokument wurde zuletzt geändert am: back top